Eco Driving

Eco Driving

Mit welchen Problemen kommen Kunden zu mir? In 90% der Fälle wollen sie den Treibstoff kontrollieren. man baut einen Kraftstofffüllstandsensor ein und wartet auf Einsparungen. Aber Sie möchten wahrscheinlich mehr sparen.

Dann kamen wir zu den Unternehmen und stellten Fragen. Dort wird aus der Aufgabe "den Treibstoff zu steuern", "die Kosten für die Instandhaltung einer Flotte zu reduzieren". Um dies zu tun, untersuchen wir das Unternehmen, Kunden, Dokumente. Wir sahen, dass auf dem Tisch des Geschäftsführers ein Stapel Unterlagen lagen: Bußgelder, Reparaturaufträge und Wartung, Geldstrafen. Wir zählen die Kosten auf drei Punkte und vergessen den Treibstoff - wir haben gerade ein bodenloses Loch gefunden, wo das Geld des Kunden verschwindet.

Alle drei Ausgabenposten schließen einen Ansatz ab - die Qualität des fahrens ständig zu verbessern. Verstehen Sie, wenn Fahrer mit dem Fahrzeug Fahrlässig umgehen erhöht sich der Verschleiß. Und das gilt auch für Bußgelder.("Office Pays" -Stil) Wir bringen Sie dazu, ihren Fahrstil zu ändern.

Sicher fahren = wirtschaftlich

Denken Sie darüber nach, wenn Sie die nächste Geldstrafe, Reparatur oder das Tanken zahlen. Bußgelder und Geld für Treibstoff - ein sofortiger Schlag auf das Budget, und der Rest wird später für die Wartung berechnet.

Eco-Driving- Modul bekämpft die Ursache dieser Kosten.

Wir haben Kunden - den Eco Driving-Nutzern - befragt und die beliebtesten Geschäftsbereiche und ihre Motivation für die Nutzung der Lösung identifiziert.

  • Vermietung und Leasing

    Je weniger Autos in der Werkstatt sind und repariert werden müssen, desto mehr Autos sind ständig in Betrieb.

  • Taxis

    Reisen mit ordentlichen Fahrern machen aus einmaligen Kunden normale Kunden.

  • Versicherungsgesellschaften

    GPS-Daten werden die Unfallursachen erklären und helfen.

  • Träger

    Keine Unfälle - die Lieferkette ist nicht gestört.

  • An diesen und anderen Projekten sind bereits 150 000 Autos beteiligt!

    Wie funktioniert es?

    Wialon erhält Informationen über die Aktivität des Autos vom Tracker, Sensoren oder CAN-Bus. Die Fahrqualität wird durch GPS / GLONASS-Daten und Eco-Driving-Parameter, z. B. Beschleunigungsmesserwerte, bestimmt.

    Erstellen Sie ein Bewertungsmodell

  1. Wählen Sie die Parameter aus, die Sie steuern werden: Beschleunigung, Beschleunigung, Bremsen, Kurvenfahrt, scharfes Fahren.

  2. Zeigen Sie dem System an, welche Parameterwerte als Verletzung zu betrachten sind. Wenn beispielsweise der Parameter Beschleunigung mit Werten von 0,4 g zum System kommt, ist diese Verletzung gefährlich.

  3. Fügen Sie willkürliche Verletzungskriterien hinzu. In diesem Fall kann jeder Wert eines Sensors als Verstoß betrachtet werden: z.B. von erhöhter Motordrehzahl.

  4. Legen Sie eine Strafe für jeden Verstoß fest. Strafpunkte werden verwendet, um Fahrer im Ranking zu bewerten.

* Bonus Nummer 1: Einstellungen importieren

Die resultierenden Kriterien und Einstellungen können in einer Datei gespeichert und an andere Objekte im System übertragen werden.

Einstellungen importieren

* Bonus Nummer 2:

Sie können die Qualität der Fahrparameter einzeln hinzufügen und anpassen oder ein fertiges Bewertungsmodell mit einem Klick abrufen. Wialon bietet vordefinierte Kriterien zur Kontrolle der Fahrqualität in Pkw, Lkw und Bussen.
Verstoß gegen die Bewertung

Eine universelle Lösung für den Einzelnen schaffen

Wir wissen nicht im Voraus, wie Sie die Fahrqualität einschätzen. Aber wir wissen, dass in Eco Driving ihre Anzahl unbegrenzt ist. Dadurch ist es möglich, ein individuelles Auswertesystem für ein eigenes Unternehmen, Auto, Region zu erstellen.

Bewertungskriterien - von sechs bis unendlich. Wialon unterstützt 1500 Arten von Trackern ; Mehre Sensoren können gleichzeitig miteinander verbunden werden.

Ein schwerer Verstoß ist in Ordnung. Erstellen Sie die gleichen Kriterien mit verschiedenen Bereichen von Min- / Max-Werten, um zwischen gefährlichen und geringfügigen Verstößen zu unterscheiden.

Besondere Umstände - strenge Kontrolle. Für jedes Kriterium können Sie zusätzliche Parameter einstellen, z. B. Sensorvalidierung oder Geschwindigkeitsbereich:

Beispiel 1: Ein beladener Wagen

Installieren Sie den Achslastsensor, der anzeigt, dass der Lkw beladen ist
Wir machen es zu einem Sensor-Validator im Modul "Fahrqualität";
Aktivieren Sie die Multiplikator-Option: Wenn sich das Fahrzeug unter Last bewegt, fallen für jeden Verstoß zusätzliche Strafpunkte an, da der Fahrer nicht nur das Auto, sondern auch die Ladung schädigt.

Beispiel 2: Mit welcher Geschwindigkeit wird die Verletzung erkannt?

Abruptes Fahren in der Stadt und außerhalb der Stadt kann unterschiedliche Folgen haben - die Wahrscheinlichkeit einer Geldstrafe und eines Unfalls in der Stadt ist höher.

  • Erstellen Sie zwei identische Kriterien "scharfes Fahren";
  • Wir ordnen einen Geschwindigkeitsbereich bis zu 80 km/h und einen ab 81 km/h;
  • Wir bekommen verschiedene Strafen für scharfes Fahren in der Stadt und darüber hinaus.

Wertung. Ein Fahrer reiste den ganzen Tag und erhielt 10 Verletzungen. Der zweite erhielt die gleiche Menge, nachdem er zum Laden auf die andere Straßenseite fuhr. Die Bewertung wird unehrlich sein.

Um das reale Bild zu sehen, hilft es, die Zeitreise oder die Kilometerleistung zu ermitteln. Wenn eine dieser Funktionen aktiviert ist, wird die Gesamtzahl der Strafpunkte in jeden Kilometer oder jede Minute der Reise aufgeteilt.

Berechnete Punkte. Wo kann man die Ergebnisse sehen?

In der Eco Driving Webanwendung. Dies ist eine Schnittstelle, um die Gesamtbewertung der Fahrqualität für einen bestimmten Zeitraum oder eine Fahrt getrennt zu betrachten. Es bietet auch Vergleichsinformationen für alle Autos.

Die Anwendung beschreibt auch einzelne Reisen - auf einer Karte, mit einer Liste von Unregelmäßigkeiten und Markierungen mit zusätzlichen Informationen auf der Karte.

In den Berichten. Eine spezielle Tabelle "Fahrqualität" beschreibt detailliert jeden Verstoß: Was ist passiert, wo, wann und wer gefahren ist. Es gibt auch eine Bewertung der Fahrer und 12 weitere Parameter für die Berichterstattung.

In Benachrichtigungen.Bei Verletzung von Verkehrsregeln durch beliebige Parameter erhalten alle Interessenten eine Nachricht an die E-Mail, per SMS oder in der Systemoberfläche in einem Popup-Fenster.

Zusammenfassend, warum brauchen wir Eco Driving?

Indem wir die Qualität des Fahrens kontrollieren, zwingen wir die Fahrer, sorgfältiger zu fahren und schwere Verstöße zu verhindern. Also wird es für die Verkehrspolizei schwerer sein, sie für irgendetwas zu bestrafen.

In jedem Fall, mit oder ohne Eco Driving - Sie haben die Wahl.